Home
Aktuelles
Regionales
Prinzipien
Rundbrief
Archiv
Termine
J├╝dische Friedh├Âfe
Links
Kontakt

powered by:

P.Bauer

Das christlich-j├╝dische Gespr├Ąch

Diese Seiten sind einem Verh├Ąltnis gewidmet. Sie besch├Ąftigen sich nicht direkt mit dem Christentum oder dem Judentum, sondern mit der Entwicklung eines neuen Verst├Ąndnisses zwischen beiden Gemeinschaften nach einer langen feindseligen Geschichte.    In vielen St├Ądten der Welt reden Juden und Christen miteinander, und zwar nicht nur Gelehrte, sondern auch einfache Mitglieder von Synagogen und Kirchen, die gemeinsam einen tief verwurzelten christlichen Antijudaismus ├╝berwinden und voneinander lernen wollen. Das christlich-j├╝dische Gespr├Ąch hat Christen bef├Ąhigt, das Judentum kennenzulernen, das Jude-Sein Jesu und der Apostel und den j├╝dischen Hintergrund des Neuen Testaments besser zu w├╝rdigen. Juden haben ihrerseits versucht, das Christentum m Licht ihrer eigenen prophetischen Tradition neu zu verstehen.  

 Ein erneuertes j├╝disch-christliches Verh├Ąltnis ist nur ein kleiner Beitrag zum Frieden unter den Religionen der Welt. Aber er ist sehr wichtig, denn er kann Christen und Juden bef├Ąhigen, gemeinsam ein besseres Verh├Ąltnis zu anderen Religionen in unseren pluralistischen Gesellschaften zu finden und damit ein Beispiel zu geben.                                            Weiter lesen

Die Gesellschaft Limburg

Die Gesellschaft f├╝r Christlich- J├╝dische Zusammenarbeit Limburg e.V. wurde am 29. April 1992 gegr├╝ndet. Schon seit 1989 gab es Bestrebungen, eine christlich-j├╝dische Arbeitsgemeinschaft zu gr├╝nden, besonders nach dem ersten Besuch ehemaliger j├╝discher Mitb├╝rger Limburgs in ihrer Heimatstadt. Im Fr├╝hjahr 1991 nahm die ACK, die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Limburgs, diesen Gedanken auf.                                     Eine Arbeitsgruppe bildete sich und forcierte die Gr├╝ndung einer Gesellschaft. Inzwischen hat die Gesellschaft Limburg schon 140 Mitglieder, darunter die St├Ądte Limburg und Hadamar, die Verbandsgemeinde Diez, die Evangelischen Dekanate Runkel und Diez sowie die evangelische Kirchengemeinde Limburg. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es zur Zeit 80 Gesellschaften f├╝r Christlich-J├╝dische Zusammenarbeit, davon 14 in Hessen, die in einem Dachverband, dem Deutschen Koordinierungsrat, zusammengeschlossen sind. Schirmherr ist der Bundespr├Ąsident. Der Koordinierungsrat wiederum geh├Ârt mit 20 anderen nationalen Verb├Ąnden zum ÔÇ×International Council of Christians und Jews" mit Sitz im Martin-Buber-Haus in Heppenheim an der Bergstra├če.Seit 1951 feiern alle Gesellschaften die ÔÇ×Woche der Br├╝derlichkeit" jeweils im M├Ąrz eines jeden Jahres unter einem bestimmten Jahresthema, und seit 1968 wird zu diesem Anlass die ÔÇ×Buber-Rosenzweig-Medaille" verliehen.

Gesellschaft f├╝r Christlich-J├╝dische Zusammenarbeit Limburg e.V.                                                                 Rheinbergstr. 49                                                                                                                                          65594 Runkel - Steeden

Tel : 06482 / 4828 , Fax : 06482/949267, e-mail :  cjzlimburg@aol.de                                                                            

Liebe Mitglieder, Freunde, an unserer Arbeit interessierte

den Nahost-Konflikt und die Verstrickung Israels, wo von 14 Millionen Juden in aller Welt f├╝nf Millionen leben, k├Ânnen wir nicht l├Âsen.

Wir engagieren uns aber seit 15 Jahren in Limburg so, wie Bischof Kamphaus es in seinem Gru├čwort vom 14. Dezember 2001 zum Ausdruck gebracht hat. weiter

Beitrittserkl├Ąrung

Der Bischof von Limburg                                                           14.Dezember 2001

Liebe Mitglieder der Gesellschaft f├╝r christlich-j├╝dische Zusammenarbeit, herzlich gratuliere ich Ihnen zum 10-j├Ąhrigen Bestehen. Christen stehen von Gott her in einer einzigartigen Verbindung zu den Juden. Unsere Heiligen Schriften enthalten die j├╝dische Bibel als ihren ersten gro├čen Teil. So h├Âren wir auf das gleiche Wort Gottes und kommen aus dem gleichen Ursprung. weiter

EINE HEILIGE VERPFLICHTUNG

[Home] [Aktuelles] [Regionales] [Prinzipien] [Rundbrief] [Archiv] [Termine] [J├╝dische Friedh├Âfe] [Links] [Kontakt]